Clubjahr 2008

Mit der 22. ordentlichen Generalversammlung im Gasthof "Wirtschaft zum Doktorhaus" in Wallisellen wurde am 27. April 2008 mit grosser Beteiligung von 32 Personen die Clubsaison 2008 eröffnet. Nach dem Apéro, wie immer von der Clubkasse offeriert, und einem ausgezeichneten Mittagessen wurde die Jahresversammlung in kürzester Zeit erledigt.

Das schöne Wetter lockte zur gemeinsamen Ausfahrt. Die Fahrroute führte über Bassersdorf, Oberembrach, Lufingen, Kloten nach Opfikon zum Restaurant Frohsinn. Auf der sonnigen Terrasse fand bei angeregten Gesprächen der erste Clubanlass sein Ende.

 

Die AMAG lud am ersten Juli-Wochenende zum Volkswagen-Fest nach Interlaken ein, um "60 Jahre VW in der Schweiz" zu feiern, und 12 Clubteilnehmer folgten der Einladung. Auf dem riesigen Festgelände wurden diverse Spezial-Ausstellungen und Attraktionen geboten. Auch standen unzählige VW-Fahrzeuge auf den abgesperrten Pisten des ehemaligen Flugplatzes zum Bestaunen bereit. Die Spanne reichte von perfekt restaurierten VW-Käfern aus Anfang der fünfziger Jahre bis zu heissen Disco-Golfen. Am Samstag Abend fand als Höhepunkt das Live-Konzert von Polo Hofer im grossen Festzelt statt.

Leider regnete es am Sonntag Morgen, wie von den Wetterfröschen vorhergesagt, und so brachen viele Teilnehmer den Besuch ab und traten den Heimweg an.

 

 

 

Auch am 7. September wollte das Wetter zur Ausfahrt ins Toggenburg nicht mitspielen. Der Regen war die ganze Nacht von Samstag und Sonntag so stark, dass dieser Anlass nicht durchgeführt werden konnte und auf nächstes Jahr verschoben wird.

 

Am 18. Oktober konnte der beliebte Technik-Nachmittag wieder im Werkhof der Firma Wanner in Oberhasli durchgeführt werden. Nach und nach traffen die 14 "Kurs-Teilnehmer" ein. An den sieben Fahrzeugen konnten die diversen Technikfragen miteinander besprochen werden. Zum Zvieri wurden wieder von fleissigen Händen heisse Wienerli bereitgestellt. Nachdem die kleinen und grösseren Arbeiten erledigt wurden, trafen sich die Hobby-Mechaniker/innen noch zu Kuchen und Kaffee in der Werkskantine. Dieser Anlass ist sicher für die interessierten Clubmitglieder, die Ihr Fahrzeug besser kennen lernen wollen, ein wertvoller Nachmittag. An den Ausfahrten reicht die Zeit einfach nicht immer für Fachgespräche.

 

 

 

Das Clubjahr 2008 fand mit dem Fondue-Höck am 8. November seinen Abschluss. Die 25 Teilnehmer fanden sich im wohlbekannten Schützenhaus ausserhalb Dübendorf ein. Die Landschaft präsentierte sich bereits winterlich, fiel doch bereits der erste Schnee. Nach angeregten Gesprächen beim Apéro genossen die Clubmitglieder das Käse-Fondue. Beim anschliessenden Dessertbuffet, das aus selbstgebackenen Kuchen und Crèmes bestand, fand der nette Abend seinen Ausklang.

Bereits stehen wir wieder mitten im Jahre 2009 und konnten mit dem Karmann Ghia bereits die frühlingshafte Landschaft geniessen.

 

 

 

 

Wir freuen uns auf die Treffen und Ausfahrten, die wieder von Clubmitgliedern vorbereitet worden sind und wünschen allen eine gute Fahrt.