Clubjahr 2012

Das Clubjahr 2012 startete am 22. April mit der gutbesuchten 26. Generalversammlung in der 'Wirtschaft zum Doktorhaus' in Wallisellen. Es haben sich 21 Personen zum Apéro und anschliessendem Mittagessen eingefunden.
Die versammelten Mitglieder erledigten den formellen Teil des Anlasses zügig. Weil das Wetter sich nicht besserte, verzichteten wir auf die geplante Ausfahrt und widmeten uns der 'gluschtigen' Dessertkarte. Bei angeregten Gesprächen in der heimeligen 'Winde' fand der Anlass seinen Ausklang.

 

In Oberhasli/Regensdorf fand am Samstag, 21. Juli, der Technik Nachmittag statt.
Im Werkhof der Firma 'Wanner', wo wir Gastrecht geniessen durften, konnte die Autowerkstatt für unsere Zwecke genutzt werden. Am Cabrio von Jürg wurde gezeigt, wie die Türschliessplatten und Türfangbänder gewechselt werden. Diese Arbeit ist erforderlich, wenn die Türen nicht mehr richtig schliessen oder im offenen Zustand nicht arretieren. Die benötigten Teile werden im Austausch oder als Reparatursätze von Teilehändler angeboten. Die Türscharniere waren ausgeschlagen und wurden durch Neuteile ersetzt. Desgleichen die Türfangbänder. Nach einiger Zeit und etlichen Anpassarbeiten schlossen die Türen wieder perfekt und passgenau. Somit konnte Jürg wieder mit Türen am Karmann nach Hause fahren. Unterdessen kreierten die weiblichen Begleiterinnen unter Anleitung von Jacqueline Hunziker einen Schmuckring. Das Damen-Programm fand bei den Künstlerinnen grossen Anklang.
Leider spielte auch bei diesem Club-Anlass das Wetter nicht mit, so dass wir uns gerne in der Werkstatt verweilten und den vom Club offerierten Zvieri genossen.

 

Am 9. September trafen sich bei wunderschönem Spät-Sommerwetter 24 Personen mit 11 Karmann Ghias zur sonntäglichen Ausfahrt. Vom Treffpunkt beim wohlbekannten Schützenhaus in der Nähe von Dübendorf ging die Fahrt am Greifensee entlang durch's Zürcher Oberland nach Auslikon am Pfäffikersee in den Gasthof 'Sonne'. Im gemütlichen Gartenrestaurant wurde das Mittagessen serviert. Die Panoramastrasse nach Bäretswil war für viele eine neue, schöne Fahrt zum uns unbekannten Fahrzeug-Museum der Familie Junod. Nachdem unsere Autos auf den eingewiesenen Plätzen platziert sind, wurden wir von Herrn Junod Senior begrüsst. Er erzählte kurz über die Geschichte seines Museum. Beim Rundgang war die Überraschung gross, so viele absolut perfekt restaurierte Fahrzeuge bestaunen zu dürfen. Ein richtiger Genuss. Die Angehörigen der Museums-Familie standen auch "Red und Antwort" bei Fragen über die Ausstellungsstücke. Vor dem Gebäude konnte bei einer Erfrischung noch die September-Sonne genossen werden und bald darauf machten sich die Teilnehmer auf den Heimweg.

Sommerausfahrt 2012
(siehe auch Bericht und Fotos)


Das Clubjahr fand mit dem Fondue-Höck am 17. November seinen Abschluss. Die 21 Teilnehmer fanden sich im beliebten Schützenhaus Werlen ausserhalb von Dübendorf ein. Beim Begrüssungs-Apéro, offeriert von der Club-Kasse, wurde rege über die letzten gemeinsamen Anlässe gesprochen. Die Zubereitung des Fondue wurde als Gruppenarbeit ausgeführt und schmeckte allen Anwesenden ausgezeichnet. Etwas später konnte das Dessert-Buffet eröffnet werden, das wiederum aus verschiedenen selbst gebackenen Kuchen und Cremen bestand. Vielen Dank an dieser Stelle an alle guten Küchen-Geister und -Feen für die feinen 'Mitbringsel'.


Besten Dank für das Interesse an unserer gemeinsamen Sache.

Allzeit gute Fahrt mit dem Karmann Ghia.